Wie wichtig es ist, genügend Wasser zu trinken


Die Aufnahme von täglich genügend Flüssigkeit ist wichtig für die Erhaltung unserer allgemeinen Gesundheit. Viele von uns trinken jedoch viel zu wenig. Die Folge davon ist, dass unsere Gesundheit darunter leidet ,wenn nicht genügend Flüssigkeit im Körper ist.

By Allianz Partners | 02 02, 2018

Allianz Care - wasser

Trotz des Bedarfs unseres Körpers nach Wasser, das er zum überlegen braucht, hat fast jeder zehnte der Weltbevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser. Für die Glücklichen unter uns, die einen unbegrenzten Zugang zu frischem Wasser zu haben, lässt der tägliche Wasserkonsum viele unserer grundlegenden körperlichen Funktionen funktionieren und hat einen positiven Einfluss darauf, wie wir aussehen und wie wir uns fühlen.

Nutzen und Vorzüge von Wasser

Viele von uns greifen zu ungesunden Getränken, um genügend Flüssigkeit aufzunehmen, wie z. B. zuckerhaltige Limonaden, Kaffee und Tee. Allerdings ist Wasser, sei es aus dem Wasserhahn oder eine Flasche, aus folgenden Gründen die beste Quelle der Flüssigkeit für den Körper:

Körperflüssigkeiten aufrecht erhalten

Unser Körper besteht aus etwa 60 Prozent Wasser. Um richtig zu funktionieren, benötigen alle Zellen und Organe des Körpers Wasser. Das Trinken von ausreichend Wasser sorgt für das richtige Gleichgewicht an Flüssigkeit im Körpers, das hilft, Nährstoffe zu transportieren, die Körpertemperatur zu regulieren, die Gelenke zu unterstützen, Speichel zu schaffen und Nahrung zu verdauen.

Wasser hilft auch, Mineralien und Nährstoffe aufzulösen, so dass sie vom Körper besser aufgenommen werden können, und Abfallstoffe aus dem Körper zu spülen.

Diese beiden Funktionen, machen Wasser so wichtig für die Nieren:

Optimierung der Nierenfunktion

Wasser ist sehr wichtig für die Nieren, um richtig zu funktionieren. Sie benötigen genügend Flüssigkeit, um giftige Substanzen auszuscheiden und um Urin in die Blase zu transportieren.

Je mehr Flüssigkeit aufgenommen wird, um so höher ist die Menge an Urin, das durch die Nieren geht. Die Konzentration von Mineralien wird dadurch verdünnt, so dass Nierensteine weniger wahrscheinlich auftreten bzw. sich bilden können.

Wenn die Nieren nicht richtig funktionieren, können sich giftige Substanzen und überschüssige Flüssigkeit im Körper aufbauen.

Verhinderung von Infektionen der Harnwege

Harnwegsinfektionen sind eine der häufigsten Arten von Infektionen im Körper.

Genügend Wasser zu trinken ist eine der einfachsten Möglichkeiten, das Risiko einer Harnwegsinfektion zu minimieren und wird auch den Personen empfohlenen, die an einer Harnwegsinfektion erkrankt sind.

Wasser verdünnt den Urin und sorgt dafür, dass Sie häufiger zur Toilette gehen müssen. So werden Bakterien aus Ihren Harnwegen gespült, bevor es zu einer Infektion kommen kann.

Gewichtsmanagement

Viel Wasser zu trinken kann Ihnen außerdem bei einer Gewichtsabnahme helfen. Als Teil einer gesunden Ernährung hilft genügend Wasser Ihnen außerdem, sich satt zu fühlen und weniger Kalorien zu sich zu nehmen.

Maximale körperliche Leistungsfähigkeit

Während körperlicher Aktivität braucht der Körper ausreichend Flüssigkeit, um maximale Leistung bringen zu können und um die Konzentration zu fördern.

Wenn wir uns bewegen, schwitzen wir und verlieren dadurch mehr Wasser. Ein Verlust von nur 2% des körpereigenen Wassergehalts kann eine spürbare Wirkung zu haben: Die Motivation beginnt sich zu reduzieren, man fühlt sich müde und erschöpft und es fällt einem schwer sich zu bewegen oder zu konzentrieren.

Maximale mentale Leistungsfähigkeit

Studien haben gezeigt, dass sich Dehydratation negativ auf die kognitive Leistungsfähigkeit auswirken kann.

Das Gehirn wird durch die Aufnahme von Flüssigkeit beeinflusst: Eine leichte Dehydratation (1 bis 3 Prozent des Körpergewichts) kann mehrere Hirnfunktion beeinträchtigen, wie z. B. die Konzentration, die Stimmung sowie das Gedächtnis.

Wie viel Wasser sollte man täglich trinken?

Es gibt keine generelle Menge an Wasser, die man täglich trinken sollte, da sich die individuellen Bedürfnisse unterscheiden. Es gibt jedoch eine gewisse Übereinstimmung darüber, was eine gesunde Menge ist.

Nach Angaben des Instituts für Medizin (Institute of Medicine = IOM) beträgt die empfohlene Menge an Flüssigkeit für Männer etwa 3 Liter pro Tag und für Frauen etwa 2,2 Liter täglich.

Die ideale Menge variiert von Person zu Person und hängt auch von folgenden Faktoren ab:

  • Aktivitätslevel
  • Klima
  • Alter
  • Diät
  • Gesundheitszustand

Obwohl man einen Großteil der Flüssigkeit durch Getränke aufnimmt, wird ein Teil auch durch Lebensmittel, vor allem Obst und Gemüse, aufgenommen.

Im Allgemeinen sollte man so viel Flüssigkeit zu sich nehmen, dass man keinen Durst hat und der Urin farblos oder hellgelb ist. Sollte der Urin dunkelgelb oder bernsteinfarbig sein, ist das ein Hinweis auf zu wenig Flüssigkeit im Körper.

Wenn Sie besorgt sind, dass Sie nicht genug Wasser trinken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einem professionellen Ernährungsberater, der Ihnen helfen kann, die für Sie richtige Menge an Wasser zu bestimmen.