Internationale Krankenversicherungstarife für zwischenstaatliche Organisationen

Allianz Worldwide Care stellt neuen Tarif für kleine und mittelgroße zwischenstaatliche Organisationen vor

Von Allianz Worldwide Care | Juli 19, 2017

Allianz Care - Allianz Worldwide Care stellt neuen Tarif für kleine und mittelgroße zwischenstaatliche Organisationen vor

Allianz Worldwide Care hat heute die Einführung einer neuen Krankenversicherungslösung für kleine und mittelgroße zwischenstaatliche Organisationen (engl.: intergovernmental organisation, IGO) mit 10 bis 300 Mitarbeitern bekannt gegeben.

Allianz Worldwide Care ist der internationale Krankenversicherungsgeschäftsbereich von Allianz Worldwide Partners und auf die Bereitstellung von internationalen Kranken-, Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen für zwischenstaatliche Organisationen, Nichtregierungsorganisationen und Regierungsorganisationen sowie Unternehmen und Privatkunden, die im Ausland leben oder arbeiten, spezialisiert.

Die internationalen Krankenversicherungstarife für zwischenstaatliche Organisationen werden es kleinen und mittelgroßen IGOs ermöglichen, ihren Mitarbeitern eine umfassende internationale Krankenversicherung anzubieten. Speziell entwickelt, um die Bedürfnisse dieses Marktes zu erfüllen, bieten diese Tarife folgendes:

  • 3 austauschbare Stufen von Versicherungsschutz für unterschiedliche Budgets und Bedürfnisse
  • Ein zugeordnetes IGO Team zur Unterstützung
  • Eine einfache und leicht verständliche Preisstruktur
  • Zugang zu mehr als 750.000 medizinischen Dienstleistern weltweit (Direktabrechnung weit verbreitet)
  • Versicherungsschutz ohne Gesundheitsprüfung (Anamnese unberücksichtigt)
  • Medizinische Beratung rund um die Uhr sowie Mitarbeiterunterstützung und Sicherheitsunterstützungsservices
  • Außergewöhnliche Service - und Bearbeitungszeiten
  • Mehrsprachige, rund um die Uhr erreichbare Helpline und Hilfe im Notfall
  • Eine einfache und schnelle Möglichkeit medizinische Leistungsanträge durch die MyHealth App einzureichen.

Hendrik Boelens, Head of IGO, NGO and Governmental Business bei Allianz Worldwide Care, äußerte sich zu dem neuen Tarif wie folgt: „Wir arbeiten Hand in Hand mit unseren Kunden, um ihre Kultur, Bedürfnisse und Wünsche zu verstehen. Wir erkennen die komplexen internen und externen Herausforderungen, denen einige IGOs gegenübersehen, sowie die Notwendigkeit eines völlig transparenten Ansatzes, wenn es um die Berichterstattung geht.“

„Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung von internationalen Krankenversicherungen für IGO Kunden, haben wir einen Bedarf für ein Produkt erkannt, das den Prozess sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Mitarbeiter vereinfacht hat. Oft haben kleinere IGOs keine eigene Personalabteilung oder Ressourcen, die jedes Element adressieren und untersuchen. Mitarbeiter, die geschäftlich ins Ausland gesandt werden, haben bei einem Umzug mit den verschiedensten Stressfaktoren zu kämpfen. Einfacher Zugang zu Unterstützung im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden durch unser umfassendes Netzwek kann für Mitarbeiter und ihre Familien eine Sorge weniger bedeuten.“

Dieser Tarif entlastet IGOs, indem ihre Bedürfnisse besser mit einer praktischen und einfachen internationalen privaten Krankenversicherungslösung bedient werden, die für das erforderliche Maß an Versicherungsschutz sorgt und für verschiedene Budgets verfügbar ist. Ergänzt wird dies durch ein engagiertes IGO-Team, globale Präsenz, Zugang zu einem umfassenden Netzwerk an medizinischen Dienstleistern und einem rund um die Uhr erreichbaren Unterstützungsservice.

Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie unsere Website: https://www.allianzworldwidecare.com/igo-plans


Falls Sie Herausgeber oder Journalist sind und in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an marketing@allianzworldwidecare.com.